Bunte Weis(s)heiten

Werke von Helga Stenzel und Karin Gollowitsch
Werke von Helga Stenzel und Karin Gollowitsch

 

Diese Ausstellung präsentierte Arbeiten von Prof.in Mag.a Helga Stenzel und Prof.in Mag.a Karin Gollowitsch, die an der PH Steiermark für den künstlerischen und werktechnischen Bereich zuständig sind. 

Beide Künstlerinnen beschäftigten sich mit Themen des bildnerischen Ausdrucks als forschenden Prozess. Durch diese Auseinandersetzung versuchen sie sich unterschiedlichen Aufgabenbereichen anzunähern wobei es nicht nur um das Erforschen von Techniken, sondern auch um die Erschließung neuer, herausfordernder Themen geht.

Während die Arbeiten von Karin Gollowitsch im Bereich der fibre art angesiedelt sind, findet Helga Stenzel ihren künstlerischen Ausdruck in der Malerei. Im Mittelpunkt der Arbeiten beider Künstlerinnen standen das Experiment und die damit verbundene Veränderung traditioneller Techniken und deren Verwendung in unterschiedlichen Kontexten. Mittels Strukturen, Texturen und malerischen Spuren werden persönliche Lebensbereiche prozesshaft aufgearbeitet.

Das eigene künstlerische Schaffen sehen beide als Bereicherung für ihre Arbeit mit den Studierenden, da auch sie bei dieser Auseinandersetzung an Grenzen stoßen, die es zu überwinden gilt. Dadurch wird ihre eigene Kreativität gefordert und gefördert, was wiederum Einfluss auf den eigenen Unterricht hat.

Die Ausstellung war in der Hochschulgalerie der Pädagogischen Hochschule Steiermark vom 20. September  25. Oktober 2015 zu sehen.

Fotos: M. Größler / PHSt