Renate Kunst "Raumlos"

 

Renate Kunst, 1955 in Graz geboren lebt in Graz. Sie war 42 Jahre im pädagogischen Berufsfeld tätig, davon 35 Jahre an der Pädagogischen Akademie bzw. Pädagogischen Hochschule Steiermark.

Die Ausstellung "RAUMlos" der Künstlerin war von 16. April - 15. Juni 2018 in der Hochschulgalerie der PHSt am Hasnerplatz in Graz zu besichtigen.

Zu sehen waren Fotografien und digitale Kunst zum Thema "Streifzüge durch die pädagogische Landschaft der PH Steiermark jenseits der Grenzen" Der Fokus lag dabei auf dem kreativem Tun der Künstlerin: Wahrnehmen – Verändern  Staunen. Dieses Wechselspiel erlebt Renate Kunst als Basis für eine achtsame innere Haltung, mit der sie "Art-Transition" zwischen Alltäglichem und schöpferischem Tun gestaltet. Sie verinnerlicht, kreiert und gibt dem mit Digitalkamera und neuen Technologien Ausdruck. Groß"ART"ige Augenblicke zwischen den Zeiten wirken regenerierenden und setzen neue Energien frei. So verändert Renate Kunst Blickwinkel und ermöglicht neue Sichtweisen: Horizonterweiterung in Richtung "BILDung NEU".

Natur entgleitet allen Mauern,
reduziert auf den Augenblick,
grenz"wert"ige Sicht"weise" jenseits der Ziele,
fassungsloser Augenblick erfüllten Lebens,
Stillstand bewegt sich im Fokus,
es blendet die Sicht aus dem Vorstellbaren.
                                    (Renate Kunst, 2018)

Einladungskarte zur Ausstellung RAUMlos  Fotografie und digitale Kunst
Einladungskarte zur Finissage am 11. Juni 2018
Fotos von der Finissage