zum Inhalt

Veranstaltungen

 

Die Hochschulgalerie veranstaltet im Rahmen ihrer Ausstellungen Vernissagen und Finissagen. Diese haben im Kontext einer Hochschule sowohl künstlerische als auch diskursive Anteile und schließen mit einem kulinarischen Anteil. Wir laden herzlich dazu ein!

Eröffnung "Klimakrise und Bewusstseinswandel", 4. März 2020

Eröffnung "Klimakrise und Bewusstseinswandel", 4. März 2020

 

Termin: 4. März 2020
Ort: Landhaushof, Herrengasse, Graz

Begrüßung durch Landtagspräsidentin Manuela Khom und Vertreter/innen der Stadt Graz sowie der Steirischen Hochschulkonferenz. Im Anschluss wird die Schau an den steirischen Hochschulen gezeigt. Die Klimakrise, neben vielen anderen Herausforderungen, erfordert, dass – wie im Pariser Klimaabkommen und im SDG 13 festgehalten – sofort Maßnahmen getroffen werden, um die Treibhausgasemissionen so schnell wie möglich auf 0 zu bringen, damit die angestrebten 1,5 – 2 °C Erwärmung der globalen Oberflächendurchschnittstemperatur gegenüber dem vorindustriellen Niveau erreicht werden kann. Neben „technischen“ Maßnahmen zur Dekarbonisierung (der Wirtschaft, der Energieversorgung etc.) braucht es einen breiten Bewusstseinswandel, wie er aktiv von der Zivilgesellschaft eingefordert wird. Soziale Innovationen und Kooperationen auf allen Ebenen sind Gebote der Stunde.

Begleitend zu ihrer Ringvorlesung 2020 widmen sich die neun steirischen Hochschulen unter der Federführung des Universitätenverbunds „Sustainability4U“ in einer landesweit  präsentierten Plakatausstellung dem brisanten Themenpaar „Klimakrise und Bewusstseinswandel“.

Einladung zum Downloaden

Vernissage Helmut Kand "Seismografische Signale aus meinen inneren Paradiesen", 23. Jänner 2020

Vernissage Helmut Kand "Seismografische Signale aus meinen inneren Paradiesen", 23. Jänner 2020

Termin: 23. Jänner 2020
Ort: Hochschulgalerie, Pädagogische Hochschule Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Mein Leben gilt der Malerei, dem poetischen Surrealismus. Auffallend ist, dass die meisten Themen schlummernd überwirklich und phantasiebeladen sind: sichtbar gemachte Innenweltlandschaften, in denen Harmonien und Widersprüchlichkeiten in verschieden starken Dosierungen vorkommen, Gedankenblitze und Meditatives, von Reisen exotisch angereichert. Viel Platz ist für Vieles, Stimmungen, Erwünschtes, Ausgedachtes, Dahergesagtes. Es sind Bilder, gesehen auf einer Hochgeschwindigkeitsreise mit doppelten Blick auf Innen und Drüber auf mehrere Horizonte verteilt. Kunst entbehrt des wichtigsten und stolzesten Zeichens unserer Zeit: Sie kennt den Fortschritt nicht. - Helmut Kand

Die Vernissage zur Personale des steirischen Künstlers Helmut Kand mit dem Titel "Seismographische Signale aus meinen inneren Paradiesen" war Anlass für die Redaktion von Steiermark Heute, über die Hochschulgalerie der PH Steiermark zu berichten. Studierende bezeichnen sie als Inspirationsort für ihre Auseinandersetzung mit Kunst, Lehrende erzählen vom Zusammenhang der Lehrerbildung mit Kreativität und Helmut Kand selbst streicht die Besonderheit dieser Art von Galerie heraus. Als Schnittstelle zwischen Kunst und Lehre für die Lehrerbildung freut sich Helmut Kand darüber, dass eine Ausstellung in dieser Galerie "besonders verlockend" ist, weil Kunst hier direkten Einfluss auf die Bildung hat, da Studierende, Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Schülerinnen und Schüler "darüber sprechen".

Link zum Artikel

Eröffnung "110 Jahre Hasnerplatz", 3. Oktober 2019

Eröffnung "110 Jahre Hasnerplatz", 3. Oktober 2019

Termin: 3. Oktober 2019
Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Am 3. Oktober 2019 eröffnete die PH Steiermark anlässlich ihres 110-jährigen Jubiläums die historische Ausstellung „110 Jahre Hasnerplatz“. Sie stellte zeitgenössische Pressemeldungen in Form eines „chronologischen Pressespiegels“ aus, der über die bewegte Geschichte des Hauses informierte. Hierfür bearbeiteten die Lehrenden des Fachbereichs Sozialwissenschaftliche, politische, ethische und religiöse Bildung erstmalig einschlägige Quellen zur Baugeschichte, aber auch der Lehrerbildung in der Steiermark, die mehrere historische Zeitabschnitte umfassen. Der Bogen spannt sich von der Aufbruchsstimmung der neu errichteten Lehrerbildungsanstalt im Jahr 1909 über die Wirren des Ersten Weltkrieges bis hin zum Zweiten Weltkrieg. Behandelt wurden auch die Zeitabschnitte von der Einrichtung der Pädagogischen Akademie 1968 über die Gründung der Pädagogischen Hochschule 2007 bis zur Einführung der PädagogInnenbildung NEU im Jahr 2015.

Im Rahmen der Ausstellung wurde dem Widerstand während der NS-Zeit besonderer Raum in Form eines Kunstprojekts gewidmet, welches in Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Lehrern und Schülerinnen und Schülern der HTL Ortwein realisiert wurde. Ausgehend von literarischen Werken Richard Zachs, des wohl bekanntesten Widerstandskämpfers, der an der damaligen Lehrerbildungsanstalt Graz ausgebildet wurde, entwarfen die Schülerinnen und Schüler der Meisterklasse unter der Leitung ihres Professors und Grazer Künstlers Prof. Markus Wilfling, Modelle für ein Denkmal des Widerstands gegen das NS-Regime. Neben den Ansprüchen der Kunst leistet das Projekt einen fachdidaktischen Beitrag, indem immaterielles Geschichtsbewusstsein materiell zum Ausdruck kommt. Die daraus entstandenen sechs Kunstwerke wurden im Rahmen der Ausstellung ab 3. Oktober 2019 bis 15. Jänner 2020 präsentiert.

Vernissage Anneliese Schrenk "...when the rain drank champagne", 24. Jänner 2019

Vernissage Anneliese Schrenk "...when the rain drank champagne", 24. Jänner 2019

Termin: 24. Jänner 2019, 18.00 Uhr
Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Vernissage "Anneliese Schrenk ...when the rain drank champagne"

  • Begrüßung durch Rektorin Prof.in Dr.in Elgrid Messner im Video
  • Die Hochschulgalerie durch Albert Ecker, Geschäftsführer der Galerie
  • Vorstellung der Künstlerin durch em. Prof. Manfred Gollowitsch, Bildhauer und Grafiker
  • Interview mit Anneliese Schrenk, Prof.in Mag.a Olivia de Fontana, Mitglied des Kuratoriums
  • Ausstellungseröffnung "Anneliese Schrenk ...when the rain drank champagne"

Einladung
Fotos der Vernissage

Vernissage "Lyrik des Widerstands – Richard Zach zum Gedächtnis", 28. November 2018

Vernissage "Lyrik des Widerstands – Richard Zach zum Gedächtnis", 28. November 2018

Termin: 28. November 2018, 14.30 Uhr
Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Vernissage "Lyrik des Widerstands – Richard Zach zum Gedächtnis"

  • Eröffnung durch Rektorin Prof.in Dr.in Elgrid Messner
  • Vortrag em. Univ.-Prof. Dr. Helmut Konrad "Die Achterjahre – Gedenkjahre in Österreich" und Plenumsdiskussion
  • Ausstellungseröffnung "Lyrik des Widerstands – Richard Zach zum Gedächtnis"
    Prof. Mag. Dr. Michael Hammer, PH Steiermark
    Mag. Dr. Heimo Halbrainer, Obmann des Vereins CLIO
    Felix Österreicher, BEd, Studierender PH Steiermark, Lesung
    Natalie Moser, musikalische Interpretin von Zachgedichten

Einladung
Fotos

Finissage Lehramt Primarstufe 4. Semesters, "Grenzenlose Kreativität", 27. Juni 2018

Finissage Lehramt Primarstufe 4. Semesters, "Grenzenlose Kreativität", 27. Juni 2018

Termin: 27. Juni 2018, 16.00 Uhr
Ort: Aula der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

PROJEKTPRÄSENTATION GRENZENLOSE KREATIVITÄT

  • Präsentation der fächerübergreifenden Projekte des 4. Semesters Primarstufe

Finissage Renate Kunst "Raumlos", 11. Juni 2018

Finissage Renate Kunst "Raumlos", 11. Juni 2018

Termin: 11. Juni 2018, 15.00 Uhr
Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

FINISSAGE KUNST-INTERAKTION

  • Video mit Fotoimpressionen der Arbeit mit den SchülerInnen
  • Performance der Mehrstufenklassen
  • Aktionen mit offenem Ende, an denen sich BesucherInnen beteiligen können:
    " Text zeichnet sich Bild spricht"
    "Raum für Fantasie"
    "Text-our"
    "Raum für Philosophie"

Einladung
Fotos

Vernissage "Firewall", 18. Jänner 2018

Vernissage "Firewall", 18. Jänner 2018

Termin: 18. Jänner 2018, 18.01 Uhr
Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

VERNISSAGE FIREWALL

  • Eröffnungs- und Grußworte
    Rektorin Prof.in Dr.in Elgrid Messner
    Albert Ecker, Kurator, Professor für Bildnerische Erziehung
  • Impulse und Diskurse
    Univ.-Prof.in Dr.in Daisy Kopera, Dermatologin
    Oberst Joachim Huber, BA MA MSc, Landespolizeidirektion Steiermark

Einladung
Fotos

Vernissage "Only Beyond Myself", 19. Oktober 2017

Vernissage "Only Beyond Myself", 19. Oktober 2017

Termin: 19. Oktober 2017, 16.00 Uhr
Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

VERNISSAGE ONLY BEYOND MYSELF

    • Jenny Chapman engagiert sich als freiwillige Helferin in Österreich wie auch in Flüchtlingslagern in Italien, Griechenland, Slowenien, Serbien und Ungarn.
    • Zwischen April und September 2016 reiste Jenny Chapman mehrmals nach Griechenland, um vor Ort in verschiedenen Flüchtlingslagern zu helfen.
    • Dort beeindruckten sie die unzähligen lachenden Gesichter der Kinder. Das weckte ihre Neugier, was ein Kind dort wohl fotografieren würde. "Only Beyond Myself" ist das Ergebnis.

    Einladung

    Finissage "Monika Maslowska & Julie Völk – Illustrationen zu Texten von Renate Welsh", 12. Oktober 2017

    Finissage "Monika Maslowska & Julie Völk – Illustrationen zu Texten von Renate Welsh", 12. Oktober 2017

    Termin: 12. Oktober 2017, 18.30 Uhr
    Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

    FINISSAGE MONIKA MASLOWSKA & JULIE VÖLK ILLUSTRATIONEN ZU TEXTEN VON RENATE WELSH

    • Die Finissage fand im Anschluss an das Symposion "Renate Welsh und ihre Texte Literatur für den Unterricht" statt

    Einladung

    Vernissage "Wiedersehen + Wiederhören = Wiedererleben", 21. Juni 2017

    Vernissage "Wiedersehen + Wiederhören = Wiedererleben", 21. Juni 2017

    Termin: 21. Juni 2017, 17.00 Uhr
    Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

    VERNISSAGE WIEDERSEHEN + WIEDERHÖREN = WIEDERERLEBEN

    • Eröffnung der Vernissage: Prof.in Dr.in Andrea Holzinger, Prof. Ewald Linhofer, Musik: Lorena Valta
    • Dokumentation der Sport- und Kreativwoche 2017
    • Darstellung von 15 Fotos im Format 100 x 70 cm mit einem QR-Code, welcher zu einem zugehörigen "Sound-File" verlinkt, Augmented Reality

    Einladung

    Vernissage "Veränderung – Wir haben den Faden nicht verloren!", 09. Mai 2017

    Vernissage "Veränderung – Wir haben den Faden nicht verloren!", 09. Mai 2017

    Termin: 09. Mai 2017, 19.00 Uhr
    Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

    VERNISSAGE VERÄNDERUNG – WIR HABEN DEN FADEN NICHT VERLOREN!

    • Abschlussarbeiten des 6. Semesters der NMS-Ausbildung "Technische und Textile Gestaltung" und "Bildnerische Erziehung"

    Vernissage "Best Practice – Mittelalterliche Texte in aktuellen Schulbüchern", 09. März 2017

    Vernissage "Best Practice – Mittelalterliche Texte in aktuellen Schulbüchern", 09. März 2017

    Termin: 09. März 2017, 19.00 Uhr
    Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

    VERNISSAGE VERÄNDERUNG – WIR HABEN DEN FADEN NICHT VERLOREN!

    • Didaktischer Dialog des RFDZ Sprachen und Kulturen
    • Vortrag von Mag.a Dr.in Ylva Schwinghammer: Alte Texte neu entdeckt – Mittelalterliche Literatur im Fokus eines zeitgemäßen Deutschunterrichts

    Vernissage/Finissage "Computermalerei", 07. Februar 2017

    Vernissage/Finissage "Computermalerei", 07. Februar 2017

    Termin: 07. Februar 2017, 9.30 Uhr
    Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

    VERNISSAGE COMPUTERMALEREI IM RAHMEN DES TAGES DER INKLUSION

    • Ankommen und Registrierung
    • Eröffnung in der Aula mit Jörg Martin Willnauer
    • Angebote aus
      - Medienkunst
      - Theater
      - Darstellende Kunst
      - Tanz
      - Ausstellung
      - Musik
      - Literatur
      - Design
      und Inklusion
    • Abschluss mit Musik von "Seiwald & Topf" in der Aula

    Einladung
    Fotos

    Vernissage "Scripta Numerica", 08. Juni 2016

    Vernissage "Scripta Numerica", 08. Juni 2016

    Termin: 08. Juni 2016, 15.30 Uhr
    Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

    VERNISSAGE SCRIPTA NUMERICA

    • Die Vernissage fand im Rahmen des LeseNetzWerkTages statt. Als Eröffnungsredner sprachen der Kalligraf Bernard Vanmalle und Dr. Wolfgang Moser vom Lesezentrum Steiermark
    • Scripta Numerica ist eine europäische Wanderausstellung, die sich mit der Kulturrevolution und den Herausforderungen, die sie mit sich bringt, beschäftigt
    • Behandelt wird der Wandel vom analogen zum digitalen Schreiben und Lesen unter künstlerischen, wissenschaftlichen und pädagogischen Aspekten
    • Am Projekt nahmen Partner aus Frankreich, Belgien, Polen, Rumänien und Österreich teil, Kooperationspartner war das Lesezentrum Steiermark

    Einladung

    Finissage „Typisch weiblich? Vier steirische Künstlerinnen im Fokus“, 01. Juni 2016

    Finissage „Typisch weiblich? Vier steirische Künstlerinnen im Fokus“, 01. Juni 2016

    Termin: 01. Juni 2016, 15.00 Uhr
    Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

    FINISSAGE TYPISCH WEIBLICH? VIER STEIRISCHE KÜNSTLERINNEN IM FOKUS

    • Präsentation der Werke von Studierenden, die als ReAktionen auf die Exponate und das Thema der Ausstellung entstanden sind
    • Kreative Entdeckungsreise
    • Stationen zum Thema "typisch weiblich-typisch männlich"

    Einladung

    Vernissage „Typisch weiblich? Vier steirische Künstlerinnen im Fokus“, 18. April 2016

    Vernissage „Typisch weiblich? Vier steirische Künstlerinnen im Fokus“, 18. April 2016

    Termin: 18. April 2016, 17.30 Uhr
    Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

    VERNISSAGE TYPISCH WEIBLICH? VIER STEIRISCHE KÜNSTLERINNEN IM FOKUS

    • Aktuelle Werke von vier steirischen Künstlerinnen, deren Zugänge zu Kunst und deren Wirkungsabsichten unterschiedlicher nicht sein könnten
    • Gleichzeitig ein pädagogisches Projekt: Inhaltliche Auseinandersetzung mit Kunstwerken und Diskussion von Geschlechterklischees

    Einladung
    Fotos

    Vernissage „Silent Books – Bücher, die ohne Worte sprechen“, 04. Mai 2015

    Vernissage „Silent Books – Bücher, die ohne Worte sprechen“, 04. Mai 2015

    Termin: 04. Mai 2015, 18.00 Uhr
    Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

    VERNISSAGE SILENT BOOKS – BÜCHER, DIE OHNE WORTE SPRECHEN

    • 111 Bücher aus 23 Nationen, die ohne Worte auskommen
    • Künstlerinnen und Künstler erzählen mit ganz unterschiedlichen Techniken über Alltägliches, Erheiterndes, Einmaliges bis Prägendes für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
    • Bibliothek für alle Kinder und Jugendlichen in Lampedusa

    Einladung

    Finissage „Fragen an das Werk“, 04. Februar 2015

    Finissage „Fragen an das Werk“, 04. Februar 2015

    Termin: 04. Februar 2015, 14.00 Uhr
    Ort: Hochschulgalerie der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

    FINISSAGE FRAGEN AN DAS WERK

    • "Fragen an das Werk" ist ein kunstpädagogisches Projekt des Fachbereichs Ästhetisch-künstlerische und medienpädagogische Bildung, das Kunstvermittlung und Pädagogik in den Mittelpunkt stellt: Fragen zu stellen ist ein deutliches Zeichen der Neugier, Neugier eine der Grundlagen für Lernen
    • Die Ausstellung thematisiert die Bedeutung der Rezeption eines Kunstwerkes
    • Besucherinnen und Besucher sind aufgefordert Fragen, die sich ihnen bei der Betrachtung der Kunstwerke stellen, niederzuschreiben. Zu diesen nahmen die Künstlerinnen und Künstler bei der Finissage öffentlich Stellung

    Einladung

    <- zurück zu: Veranstaltungen